| Contact Us   |  Forum   | News   |   Search
Welcome - Willkommen - Bienvenidos     Salud!


Home
Obituaries
More in German
More in Spanish
Articles
Forum
Pictures
Fred Schofs
Willi Remmel
Links
 

Weitere Artikel in
deutscher Sprache:

Aus Hamburg

 

  Harry Fisher  was one of about 2,800 U.S. volunteers who went to fight in the International Brigades during the Spanish Civil War.
The commitment they made there keeps inspiring and encouraging people around the world to continue the good fight for a better world, peace, and justice.
 

 

More in German


Informationen in deutscher Sprache


Photograph Courtesy Jörg Briese

Im Jahre 1997 erschien in den USA ein außergewöhnliches Buch, Harry Fishers "Comrades - Tales of a Brigadista in the Spanish Civil War". Darin schildert der Autor seine Erlebnisse als junger Kämpfer in den Reihen der Abraham-Lincoln-Brigade im spanischen Bürgerkrieg.
Anfang der fünfziger Jahre wurde in der DDR Steve Nelsons Klassiker "The Volunteers" ("Die Freiwilligen") in deutscher und englischer Sprache verlegt, aber seitdem sind Veröffentlichungen zu diesem Thema hierzulande rar geworden. Es ist daher kaum noch bekannt, daß auch dreitausend US-amerikanische Freiwillige in den Internationalen Brigaden in Spanien gegen den Faschismus und für die Demokratie kämpften.
Seit März 2001 liegt Harry Fishers bewegende autobiographische Dokumentation in einer deutschen Fassung vor, herausgegeben vom Pahl-Rugenstein Verlag Nachfolger GmbH.
65 Jahre nach Gründung der Interbrigaden nutzten zahlreiche deutsche Interessenten die einzigartige Möglichkeit, Buch und Autor im Rahmen einer Lesetournee im April 2001 kennenzulernen. Ein weiterer kurzer Aufenthalt im Juni im Rahmen des UZ-Pressefestes gestaltete sich zu einem erneuten Höhepunkt. 
In Spanien wurde im Oktober 2001 die spanische Ausgabe von "Comrades" veröffentlicht.

Im Jahre 2002 besuchten Frank Dittmeyer und Jörg Briese von der Geschichtswerkstatt Oberhausen Harry Fisher in den USA.  Dort entstand die erste Fassung einer filmischen Dokumentation mit dem Titel "Das andere Amerika", die 2003 beendet werden sollte.

Mit großer Trauer und Bestürzung erfuhren wir, daß Harry Fisher wenige Tage nach seinem 92. Geburtstag verstorben ist.  Am 22. März 2003 zog es ihn wieder auf die Straßen New Yorks, wo eine gewaltige Friedensdemonstration gegen Bushs Irak-Krieg stattfand.  Dort erlitt er eine Herzattacke und starb. 

Sein ganzes Leben widmete er dem Kampf für Frieden und soziale Gerechtigkeit auf der Welt.

Heute mehr denn je braucht diese Welt mehr Menschen wie Harry Fisher.

 

 


Click on the book
for your language

(English)


(German)


(Spanish)

 

VIDEOS:


The movie that had an impact on the young Harry Fisher:
All Quiet on the Western Front
(1930, English)


A GDR classic
Fünf Patronenhülsen
(German language)


Reds
The famous story of John Reed and his "10 Days that shook the world"
(English)

 

This site is maintained by friends of Harry Fisher's around the globe. 
All rights reserved. © 2001 - 2014

 disclaimer